TECHNIKEN
Meine
Methoden
Image
Image
Image

 
Mein
Behandlungsstil
Kommunikation

Um zu wissen was dir fehlt, muss ich wissen wer du bist!

In meiner Praxis werde ich nicht alle fünf Minuten nicken und immerzu nur Ja sagen, sondern dir gezielt Fragen stellen. Ich möchte, sofern du das zulässt, über jeden Unfall, Schicksalsschlag, chronische Probleme, deinem Stresslevel, Schlafrhythmus und dein innerliches Befinden informiert werden, damit ich die Mosaik Teilchen, die als Ganzes dein Leben ergeben, verstehen kann und weiß was zu deinen Beschwerden führt.


Gezielte Therapie erfordert aktives Zuhören und Wahrnehmen - das Erfassen und verstehen des großen Ganzen. Darum stellt für mich Kommunikation einer der essentiellsten Teile meiner Behandlung dar.
 

 
Dorn
Methode
Die Arbeit am Gelenk

Der Muskel wird immer dem Gelenk folgen!

Hast du Schmerzen im Nacken? Dann frage ich mich: Kommt es denn wirklich vom Nacken? Anstatt mich auf die lokale Schmerzstelle zu fokussieren, werde ich immer versuchen die Ursache zu verstehen. Darum überprüfe ich deine Beinlängen und arbeite dann u.a. mit deinem Hüft-, Sprung- oder Kniegelenk. Erst wenn deine Gelenke im Lot sind, macht es Sinn einen Muskel zu behandeln.

Die Dorn-Breuss Geschichte
 
 


 
Breuss
Massage
Geregelter Ablauf

Die Breuss Massage, die nach der Korrektur der Gelenke von mir durchgeführt wird, folgt einem geregeltem  Ablauf verschiedener Griffe. Ziel ist die Streckung der Wirbelsäule um Freiräume - ich bezeichne sie gerne als Ventile (im psychosomatischen Sinne) - zwischen den Wirbeln zu schaffen. Ich verwende dazu selbsterzeugtes Johanniskrautöl,  das sich positiv auf das vegetative Nervensystem auswirkt und entzündliche Prozesse stoppt.

Aufmassieren

Nachdem wir den Gelenken mit der Dorn Methode die richtige Richtung gezeigt haben und die Wirbelsäule mit der Breuss Massage gestreckt haben, folgt meine persönliche "Schweiß-Arbeit": das „Aufmassieren“.

 

 
Arbeit mit
Werkzeugen
Back to the roots

Ich scheue mich nicht davor mit Werkzeugen zu arbeiten. Die exakte Beherrschung der Technik und das Verständnis über den Nutzen für Gewebe und Muskulatur haben aber absolute Priorität. Ich arbeite mit Massagehölzern, Harzen und Büffelhörnern (Schabetechnik)um Bindegewebe von Verklebungen zu befreien und verhärtete Muskulatur wieder zum Schwingen zu bringen. Diese Tätigkeit ist Handwerkskunst und erweckt somit immer wieder den Künstler in mir.

 

Image
 
Sport
Ich komme aus der Sportmedizin und liebe es mit Sportlern zu arbeiten!

Meine Wurzeln als Masseur liegen in der Sportmedizin. Unter der Führung der Herren Dres. Schippinger und Fankhauser durfte ich mein anatomisches Fachwissen, das Lesen und Verstehen von ärztlichen Befunden und die präzise Arbeit an und mit Sportlern perfektionieren.

Ich bin Christian S. Riemer und arbeite mit Sportlern

 


 
Johanniskraut
öl
Vom Johanniskraut zum Öl

Manche Rituale, Prozesse und Pflanzen sind heilig. So empfinde ich es wenn ich respektvoll die Wildnis durchstreife um für meine Klienten die besten Pflanzen für das beste Johanniskrautöl zu gewinnen. Ich pflücke die Blüten in dem Bewusstsein, dass sie dem Menschen helfen mögen und bedanke mich bei der Natur dafür.

Keine Sorge
Wenn du Medikamente, vor allem Antidepressiva oder Kontrazeptiva (Pille oder andere hormonelle Verhütungsmethoden) einnimmst - keine Sorge. Für Wechselwirkungen müsste schon eine orale hochdosiertere Einnahme erfolgen.
 

Image
 
Nach der Behandlung
In der Ruhe liegt die Kraft

Trink viel Wasser oder Tee!
Optimal wäre, wenn du 48 Stunden nach der Behandlung schweres Heben und Sport vermeidest. Du bist jetzt gelockert und reguliert. Lass den Gelenken, dem Gewebe, den Sehnen, Bändern und Muskelfasern Zeit zum Regenerieren und zum Stärken. In der Ruhe liegt die Kraft!


Geh ins Fühlen, Wahrnehmen und Integrieren!

Und dann….sehen wir uns wieder 🙂
 
 
TECHNIKEN
Meine
Methoden
Image
Image
Image

Image
Mein
Behandlungsstil
Kommunikation

Um zu wissen was dir fehlt, muss ich wissen wer du bist!

In meiner Praxis werde ich nicht alle fünf Minuten nicken und immerzu nur Ja sagen, sondern dir gezielt Fragen stellen. Ich möchte, sofern du das zulässt, über jeden Unfall, Schicksalsschlag, chronische Probleme, deinem Stresslevel, Schlafrhythmus und dein innerliches Befinden informiert werden, damit ich die Mosaik Teilchen, die als Ganzes dein Leben ergeben, verstehen kann und weiß was zu deinen Beschwerden führt.


Gezielte Therapie erfordert aktives Zuhören und Wahrnehmen - das Erfassen und verstehen des großen Ganzen. Darum stellt für mich Kommunikation einer der essentiellsten Teile meiner Behandlung dar.

Image
Dorn
Methode
Die Arbeit am Gelenk

Der Muskel wird immer dem Gelenk folgen!

Hast du Schmerzen im Nacken? Dann frage ich mich: Kommt es denn wirklich vom Nacken? Anstatt mich auf die lokale Schmerzstelle zu fokussieren, werde ich immer versuchen die Ursache zu verstehen. Darum überprüfe ich deine Beinlängen und arbeite dann u.a. mit deinem Hüft-, Sprung- oder Kniegelenk. Erst wenn deine Gelenke im Lot sind, macht es Sinn einen Muskel zu behandeln.

Die Dorn-Breuss Geschichte

Image
Breuss
Massage
Geregelter Ablauf

Die Breuss Massage, die nach der Korrektur der Gelenke von mir durchgeführt wird, folgt einem geregeltem  Ablauf verschiedener Griffe. Ziel ist die Streckung der Wirbelsäule um Freiräume - ich bezeichne sie gerne als Ventile (im psychosomatischen Sinne) - zwischen den Wirbeln zu schaffen. Ich verwende dazu selbsterzeugtes Johanniskrautöl,  das sich positiv auf das vegetative Nervensystem auswirkt und entzündliche Prozesse stoppt.

Aufmassieren

Nachdem wir den Gelenken mit der Dorn Methode die richtige Richtung gezeigt haben und die Wirbelsäule mit der Breuss Massage gestreckt haben, folgt meine persönliche "Schweiß-Arbeit": das „Aufmassieren“.


Image
Arbeit mit
Werkzeugen
Back to the roots

Ich scheue mich nicht davor mit Werkzeugen zu arbeiten. Die exakte Beherrschung der Technik und das Verständnis über den Nutzen für Gewebe und Muskulatur haben aber absolute Priorität. Ich arbeite mit Massagehölzern, Harzen und Büffelhörnern (Schabetechnik)um Bindegewebe von Verklebungen zu befreien und verhärtete Muskulatur wieder zum Schwingen zu bringen. Diese Tätigkeit ist Handwerkskunst und erweckt somit immer wieder den Künstler in mir.


Image
Sport
Ich komme aus der Sportmedizin und liebe es mit Sportlern zu arbeiten!

Meine Wurzeln als Masseur liegen in der Sportmedizin. Unter der Führung der Herren Dres. Schippinger und Fankhauser durfte ich mein anatomisches Fachwissen, das Lesen und Verstehen von ärztlichen Befunden und die präzise Arbeit an und mit Sportlern perfektionieren.

Ich bin Christian S. Riemer und arbeite mit Sportlern


Image
Johanniskraut
öl
Vom Johanniskraut zum Öl

Manche Rituale, Prozesse und Pflanzen sind heilig. So empfinde ich es wenn ich respektvoll die Wildnis durchstreife um für meine Klienten die besten Pflanzen für das beste Johanniskrautöl zu gewinnen. Ich pflücke die Blüten in dem Bewusstsein, dass sie dem Menschen helfen mögen und bedanke mich bei der Natur dafür.

Keine Sorge
Wenn du Medikamente, vor allem Antidepressiva oder Kontrazeptiva (Pille oder andere hormonelle Verhütungsmethoden) einnimmst - keine Sorge. Für Wechselwirkungen müsste schon eine orale hochdosiertere Einnahme erfolgen.

Image
Nach der Behandlung
In der Ruhe liegt die Kraft

Trink viel Wasser oder Tee!
Optimal wäre, wenn du 48 Stunden nach der Behandlung schweres Heben und Sport vermeidest. Du bist jetzt gelockert und reguliert. Lass den Gelenken, dem Gewebe, den Sehnen, Bändern und Muskelfasern Zeit zum Regenerieren und zum Stärken. In der Ruhe liegt die Kraft!


Geh ins Fühlen, Wahrnehmen und Integrieren!

Und dann….sehen wir uns wieder 🙂